Betriebsschließungsversicherung

Wer seinen Betrieb im Bereich der Lebensmittelverarbeitenden Branche angesiedelt hat, sollte sich Gedanken machen über die Folgen einer Betriebsschließung aufgrund behördlicher Anordnungen. Bei der Herstellung und dem Verkauf von Lebensmitteln ist eine Reihe von gesetzlichen Vorgaben zu beachten. Selbst bei größter Sorgfalt im Umgang mit den Zutaten und Vorräten sowie bei der Verarbeitung selbst können Sie nicht ausschließen, dass es zu Verunreinigungen der Waren, Rohstoffe und Arbeitsmaterialien kommt.

Peinlichste Sauberkeit schützt Sie nicht davor, dass Krankheitserreger wie zum Beispiel Salmonellen durch Mitarbeiter, Lieferanten oder gar Kunden in Ihren Betrieb gelangen. Dieses Risiko lastet auf allen Betrieben die mit der Zubereitung oder Verarbeitung von Lebensmittel zu tun haben.

 

 

Die Behörden sind gehalten alles zu tun um eine mögliche Gesundheitsgefährdung der Mitmenschen auszuschließen. Aus diesem Grund genügt schon allein der Verdacht einer möglichen Gefahrenquelle um die Behörden zu veranlassen Ihren Betrieb vorübergehend zu schließen. Nicht nur die Schließung des Betriebes kann von den Beamten als Maßnahme verhängt werden.

So können von den Behörden Ihre gesamten Vorräte und bereits Hergestellte Ware eingezogen und vernichtet werden. Meist auf ihre Kosten. Die Betriebsschließungsversicherung ersetzt Ihnen die Wiederbeschaffungs- und Wiederherstellungskosten hierfür.

Es kann zur Verhängung von Tätigkeitsverboten gegen Sie, einzelne oder sämtliche Betriebsangehörige kommen. Ersetzt werden Ihnen hier die Bruttolohn und Gehaltsaufwendungen sowie die Kosten für Überstunden und Ersatzkräfte.

Des Weiteren obliegt es den Behörden Ihnen in einem solchen Fall diverse weitere Verpflichtungen aufzuerlegen. Hierzu gehören zum einen die Desinfektion von Betriebsräumen, sämtlichen Einrichtungsgegenständen oder noch vorhanden Waren und Vorräten. Die nachgewiesenen Kosten zum Beispiel durch einen auf diesem Gebiet arbeitenden Speziallisten erstattet ihnen die Betriebskostenversicherung.

Möglicherweise unterliegt Ihr Betrieb nach einem solchen Vorfall behördlichen Ermittlungs- und Beobachtungsmaßnahmen. Hier greift Ihnen die Betriebsschließungsversicherung unter die Arme.

Sie ersetzt bei einer sofortigen Betriebsschließung Ihre fortlaufenden Kosten. Hierzu gehören Miet und Pachtzahlungen, Leasing oder Finanzierungsraten für Ihren Maschinenpark sowie Steuern und die Löhne Ihrer Mitarbeiter und nicht zu vergessen, den entgangenen Gewinn.

Weitere Versicherungsprodukte: