Maschinen- / Maschinenbruchversicherung

Ohne den Einsatz von Maschinen ist eine Fertigung und Herstellung von Waren und Dienstleistungen heutzutage nicht mehr vorstellbar. Aus diesem Grund tätigen Sie hohe Investitionen um Ihre Wettbewerbsfähigkeit durch immer schnellere und präzisere Arbeitsabläufe zu stärken.

Dieser technische Fortschritt birgt jedoch auch schnell die Gefahr der Abhängigkeit vom Funktionieren dieser Maschinen. Ihr Maschinen und Gerätepark ist die Grundlage Ihrer Umsatz und Produktionsstärke. Je Leistungsfähiger diese Maschinen sind, umso empfindlicher ist die Technik und daher anfälliger für eine Störung.

 

 

Regelmäßige Wartung und der Einsatz von qualifizierten Mitarbeitern schützt Sie nicht vor einem finanziellen Nachteil durch den Ausfall dieser Maschinen. Das Risiko eines Produktionsstillstandes ist kaum kalkulierbar. Die entsprechenden Techniker sind nicht verfügbar oder ein Ersatzteil kurzfristig nicht lieferbar. So geraten ganze Betriebsabläufe ins Stocken.

Ist dennoch ein Schaden eingetreten so übernimmt die Maschinenversicherung für Sie die Kosten der Transporte der beschädigten Maschinen zum Reparaturbetrieb. Während der Dauer des Werkstattaufenhaltes ist Ihre Maschine ebenfalls versichert. So sind Sie nicht darauf angewiesen, dass der Reparaturbetrieb entsprechende Vorsorge getroffen hat.

Muss ein Ersatzteil eiligst wenn nötig sogar aus dem Ausland herbeigeschafft werden, so sind die Mehrkosten durch Luftfrachtgebühren ebenfalls abgesichert. Kostenfrei mitversichert bis 10.000 Euro sind Kosten die dadurch entstanden sind, dass durch den Eintritt des Schadens Erdreich mit Öl oder anderen den Boden verunreinigenden Betriebsstoffe verseucht wurde.

Es wird in der Maschinenversicherung unterschieden zwischen dem Versicherungsschutz für stationäre Maschinen und fahrbaren Geräten.

Versicherungsschutz besteht für sämtliche maschinelle Einrichtungen, sonstige technische Anlagen und stationär Maschinen gegen die Risiken eine unvorhergesehen Sachschadens durch Bedienungsfehler, Ungeschicklichkeit oder vorsätzlicher Beschädigung durch betriebsfremde Personen. Konstruktions- oder Materialfehler sind ebenfalls abgedeckt.

Schäden durch den Einfluss der Energiezufuhr wie zum Beispiel durch Kurzschluss und Überspannung oder Überstrom können Sie täglich treffen, nicht nur aufgrund der Wetterlage bei Blitzeinschlägen. Sicherlich unterliegt der Systemablauf unter ständiger Kontrolle durch Ihrer geschulten Mitarbeiter oder Sicherheitseinrichtungen. Unterliegt diese Mess- und Regeltechnik einem Ausfall so führt dies unweigerlich zu weiterführenden Schäden an den zu überwachenden Anlagen. Schnell ist ein Schaden entstanden durch Wasser, Öl oder Schmiermittelmangel oder durch Zerreißen der Maschine infolge von physikalischen Kräften wie die Fliehkraft oder Über/Unterdruck.

Stehen Ihre Geräte und Maschinen im freien kann es bei bestimmten Witterungsbedingungen zu Betriebsausfällen kommen. Versichert sind Schäden die durch Sturm, Frost oder Eisgang eingetreten sind. Den gleichen Versicherungsschutz genießen auch Ihre fahrbaren und transportablen Geräte. Hub- und Gabelstapler, Planierraupen, Kräne, Pumpen, Bauaufzüge, Walzen, Stampf- und Rüttelgeräte, Raupen, Bagger, Ladegeräte, Schaufellader, Grader, Kompressoren und einige mehr.

Für diese Maschinen besteht nicht nur zusätzlicher Brandschutz sondern auch Deckung für das Abhandenkommen durch Diebstahl oder Raub. Zudem ist für fahrbare Geräte der zusätzliche Abschluss einer Kaskoversicherung möglich.

Im Rahmen der Maschinen-Betriebsunterbrechnungs- oder Mehrkostenversicherung wird Ihnen auch der finanzielle Folgeschaden ersetzt der durch den Ausfall der maschinellen Einrichtung entstanden ist.